Mann attackiert Verkäuferin

Am Sonntagabend um 19.30 Uhr überfiel ein bislang nicht bekannter Täter einen Kiosk an der Kennedystraße.

Der unbekannte, knapp 20-jährige Mann hatte das Geschäft gegen 19.20 Uhr betreten. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich ein weiterer Kunde in den Verkäufsräumen auf, weshalb der Täter das Geschäft vermutlich zunächst wieder verließ. Wenige Minuten später, als sich die 47-jährige Verkäuferin alleine im Geschäft aufhielt, betrat der Unbekannte erneut den Verkaufsraum, begab sich an die Kasse und sprühte der 47-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Verkäuferin wurde durch den Angriff leicht verletzt. Nach bisherigen Informationen der Polizei sind keinerlei Waren oder Bargeld entwendet worden.

Der Täter wird als 165-175 cm groß beschrieben und hatte dunkle Haare. Berkleidet war er mit einem blau karierten Hemd, einer hellen Jeans mit beigefarbenem Gürtel sowie einer schwarzen Jacke. Unmittelbar vor der Tat telefonierte er in einer nicht bekannten Sprache und nutze dabei ein größeres weißes Smartphone.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter Telefon 790-4115 entgegen. Die Ermittler hoffen insbesondere, dass sich der unbekannte Zeuge meldet, der sich gegen 19.20 Uhr im Kiosk aufhielt und möglicherweise Angaben zum Täter machen kann.

Das könnte dir auch gefallen