[UPDATE] Fund einer Bombe im Hafengebiet

0
56

Bremen. Bei Sondierungsarbeiten im Hüttenhafen (Windhukstraße) wurde eine 250kg Fliegerbombe gefunden. Die Bombe wurde bereits aus dem Hafenbecken auf die Kaimauer gehievt. Die weitere Vorgehensweise kann erst nach einer erfolgten Reinigung bekanntgegeben werden, da die Bombe stark verkrustet ist. Ab 14.00 Uhr wird der betroffene Bereich daher weiträumig abgesperrt und evakuiert. Durch den Sprengmeister wurden folgende Sicherheitsbereiche festgelegt: 300m Evakuierung, 500m luftschutzmäßiges Verhalten.

UPDATE:

15.12 Uhr: Die Entschärfung der bei Sondierungsarbeiten im Hüttenhafen (Windhukstraße) gefundenen 5 Zentner Bombe aus dem 2. Weltkrieg verzögert sich, da Spezialgerät zum Entfernen des Zünders angefordert werden musste. Voraussichtlich in den frühen Abendstunden ist mit dem Ende der Maßnahmen zu rechnen.