Feuer in Rodenkirchen

0
55
Bild: 261News/ Andre van Elten

Heute Morgen kurz nach 6 Uhr kam es zu einem Dachstuhlbrand im Hartwarder Bruchweg in Rodenkirchen in der dortigen Reithalle.

Wie es zu dem Feuer kam und ob Menschen verletzt wurden ist bislang nicht bekannt.

Update 08:22 Uhr: Es wurden keine Menschen & keine Tiere verletzt.

Update 8.55 Uhr: Das Feuer war im Aufenthaltsraum ausgebrochen. Die untergebrachten Pferde wurden von Mitgliedern des Reitvereins gerettet. Die Feuerwehr war mit rund 50 Kräften or Ort. U.a. waren die Feuerwehren Rodenkirchen, Schwei, Esenshamm und Brake Hafenstraße (Drehleiter) im Einsatz. Hinzu kam de Funkgruppe Stadland.

Update 10.29: Pressemitteilung der Polizei

 Rodenkirchen. Aus bislang ungeklärter Ursache
brach am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr ein Feuer in der Reithalle im
Hartwarder Bruchweg in Rodenkirchen aus. Durch das Feuer wurde
insbesondere der Dachbereich stark in Mitleidenschaft gezogen. Es
kamen glücklicherweise weder Menschen noch Tiere zu Schaden. Mehrere
Feuerwehren waren an den Löscharbeiten beteiligt. Neben der Feuerwehr
aus Rodenkirchen waren Kräfte aus Schwei, Esenshamm und Brake
involviert. Die Schadenshöhe wird nach ersten Erkenntnissen auf 50000
Euro geschätzt.

Update 10.58: Video vom Brandeinsatz

 

Bild: 261News/ Andre van Elten