Faire Schokoladenverkostung im Mühlencafé

0
68
Foto: Felina Hartmann

Der Weltladen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Rodenkirchen kommt ins Mühlencafé der Seefelder Mühle! Zu fairgehandeltem Tee und Kaffee, welche im regulären Sortiment des Cafés zu bekommen sind, kann man das Schokoladensortiment des Weltladens verkosten. Ulrike Riesener engagiert sich für fairen Handel und vermittelt gern die Grundgedanken dessen bei einem Stück Schokolade. Anke Coldewey vom Mühlencafé freut sich über die Veranstaltung, denn mit anderen Akteuren sind beide Frauen in der Fairtrade-Steuerungsgruppe für Stadland aktiv. Die Gemeinde Stadland ist dabei sich als Fair-Trade-Gemeinde zu bewerben und in diesem Rahmen laden wir ein fair gehandelte Waren zu probieren und mehr über das Thema zu erfahren und vor allem zu probieren!

Die Verkostung findet im Rahmen der World Fair-Trade-Challenge vom 1. Bis 14. Mai 2017 statt: „Celebrate Fairtrade lautet das Motto der World Fairtrade Challenge 2017. Gemeinsam mit allen Fairtrade-Unterstützerinnen und -Unterstützern möchten wir die Erfolge im fairen Handel feiern und uns den Herausforderungen stellen. Rund um den Globus finden zur World Fairtrade Challenge Aktionen zum fairen Handel statt.“ So der Veranstalter TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt zu der Aktion.

 

Foto: Felina Hartmann

Informationen zur Fair-Trade-Challenge unter https://www.fairtradechallenge.org/de/startseite/, dort ist auch eine interaktive Weltkarte einzusehen, die Aktionen in diesem Zeitraum kenntlich macht.

 

Samstag, 13.05.2017 14:00 – 16:00 Uhr im Mühlencafé der Seefelder Mühle

 

Auf dem Bild zu sehen sind Gesche Gloystein (Geschäftsführung) und Anke Coldewey (Leiterin des Mühlencafés), Ulrike Riesener war leider nicht vor Ort.