Update Großfeuer auf Braker Kegelbahn (08:04 Uhr)

0
84

Am Mittwoch, 10.05.2017, gegen 23:00 Uhr,
stellen zwei auf dem Heimweg befindliche Zeugen eine erhebliche
Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Dungenstraße, Brake, fest.
Bei dem Gebäude handelt es sich um eine ehemalige Gaststätte mit
Keglerheim und zwei integrierten Wohnungen. Die Zeugen begeben sich
unverzüglich zum Gebäude, um die darin wohnenden Personen zum
Verlassen aufzufordern. Eine fünfköpfige Familie sowie die ehemalige
Betreiberin mit ihrem Sohn sind bereits im Begriff, das Gebäude zu
verlassen. Gegen 23:30 Uhr kommt es zum Durchzünden mit
anschließendem Vollbrand des Kegelbahnanbaus mit acht Kegelbahnen,
wodurch dieser Gebäudeteil in der Folge zerstört wird. Ein
Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile kann weitestgehend
verhindert werden. Jedoch entstehen erhebliche Schäden durch
Löschwasser. Brand unter Kontrolle wird um 01:01 Uhr gemeldet. Die
Nachlöscharbeiten dauern an.   Personen werden glücklicherweise nicht verletzt.

Neben den Feuerwehren aus Brake (Hafenstraße, Golzwarden, Hammelwarden) waren ebenfalls die Feuerwehren aus Elsfleth und Ovelgönne vor Ort. Die Feuerwehr war mit über 90 Mann im Einsatz.  Außerdem war die Polizei, der Rettungsdienst des Landkreises, und das DRK, welches die Verpflegung der Einsatzkräfte übernahm, im Einsatz.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können noch keine Angaben
gemacht werden.

Der Brandort wird für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt.

Bilder vom Einsatz gibt es hier!