Tödlicher Verkehrsunfall in Lemwerder

Am Mittwoch, 18.10.2017, 15:24 Uhr, ereignet sich in der Gemeinde Lemwerder auf der Hauptstraße (Landesstraße 875) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 64 Jahre alter Kradfahrer tödlich verletzt wird.

Den Ermittlungen zufolge befährt ein 45-Jähriger mit einem landwirtschaftlichen Zug (Ackerschlepper mit beladenem Anhänger) die L 875 aus Richtung Delmenhorst kommend, um von dieser in Lemwerder-Sannau nach links in den Sannauer Hellmer abzubiegen.

Nachdem er zunächst verkehrsbedingt anhält, übersieht er beim anschließenden Abbiegevorgang den entgegenkommenden 64 Jahre alten Kradfahrer aus Delmenhorst. Dieser prallt gegen die Zugmaschine und zieht sich schwerste Verletzungen zu, an denen er trotz eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch vor Ort verstirbt.

Der 45-Jährige erlitt einen Schock und wurde einem Krankenhaus zugeführt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, für die auch ein Gutachter angefordert wurde, wurde die L 875 bis ca. 20:00 Uhr voll gesperrt.

Die Sachschadenshöhe beträgt ca. 4000,- Euro.

Fotos: 261News / Andre van Elten

 

Das könnte dir auch gefallen