Polizei-Ticker 2&3.11.2017

Gefährdung des Straßenverkehr

Ovelgönne, Linebroker Straße TZ: Fr., 03.11.2017, gegen 17.30 Uhr

Zu einem gefährlichen Überholvorgang kam es am Freitag am späten Nachmittag auf der Bundesstraße 211. Ein aus Richtung Oldenburg kommender und in Richtung Brake fahrender Pkw wurde zwischen Altendorf und Vedhusen von einem anderen Pkw überholt, obwohl ein weiteres Fahrzeug entgegenkam. Der Überholte musste seinen Pkw abbremsen und in die Berme ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Zeugen, insbesondere der Fahrzeugführer des entgegenkommenden Pkw, werden gebeten, sich bei der Polizei in Brake unter der Rufnummer 04401/935-0 zu melden.

Verkehrsunfallflucht: Elsfleth, Albert-Gräper-Straße

Höhe Haus Nr. 16 VU-Zeit: Do., 02.11.2017, 16.00 Uhr bis Fr., 03.11.2017, 08.15 Uhr

In der o. g. Zeit wurde ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellter Pkw durch einen unbekanntes Fahrzeug beim Vorbeifahren beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,00 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Elsfleth unter der Rufnummer 04404/2263 zu melden.

Verkehrsunfall mit 2 leichtverletzten Personen

Elsfleth, Oberrege in Höhe Haus Nr. 23 VU-Zeit: Fr., 03.11.2017, gegen 13:50 Uhr

Ein 58 jähriger Berner fuhr mit seinem Pkw zur o. g. Zeit aus Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt vor ihm wartenden Pkw eines 53 jährigen Elsflethers auf. Dieser Pkw wurde durch die Wucht des Anpralls auf einen ebenfalls verkehrsbedingt wartenden Pkw eines 28 jährigen Bremers geschoben. Durch den Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.500,00 Euro.

Das könnte dir auch gefallen