Schwerer Verkehrsunfall in Oldenburg – 23-Jähriger schwer verletzt

0
811

Am späten Mittwochabend ereigenete sich auf der Ofener Straße in Oldenburg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 23-jähriger Autofahrer schwer verletzt wurde.

Der 52-jährige Fahrer eines Taxis war um 23.15 Uhr von einem Grundstück an der Ofener Straße, wenige Meter von der Einmündung Prinzessinweg entfernt, nach links in Richtung Innenstadt abgebogen. Auf der Fahrbahn kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß des Taxis mit einem aus Richtung Innenstadt herannahenden VW Polo. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo zunächst gegen einen Baum und schließlich gegen eine Hauswand geschleudert, wo er schließlich zum Stehen kam. Der 23-jährige Fahrer wurde schwer verletzt und konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dem Fahrzeugwrack befreien. Er musste durch die Rettungsdienste aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden; die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Unfalldienst der Polizei in Verbindung zu setzen: Telefon 790-4115.