Missbrauchsfall – Weiterer Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Im Falle des schweren sexuellen Missbrauchs eines Mädchens aus der Wesermarsch hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen.

Die polizeilichen Ermittlungen führten zu einem 39 Jahre alten Mann aus Bremen. Dieser steht im Verdacht, mit mehreren Taten in Verbindung zu stehen. Am Mittwoch wurde die Wohnung des Mannes durchsucht. Hierbei wurden diverse Gegenstände sichergestellt. Diese werden nun ausgewertet. Der Mann wurde am 06.12.2017 vorläufig festgenommen und auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hannover der zuständigen Haftrichterin vorgeführt. Inzwischen sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an, aufgrund dessen können derzeit keine weiteren Details bekannt gegeben werden. (PM)

Das könnte dir auch gefallen