Polizeiticker Brake, Berne, Ovelgönne, Lemwerder

0
1349

Sachbeschädigung durch Graffiti

In der Zeit von Dienstag, 12.12. bis Mittwoch, 13.12.2017, wurde die Gebäudefassade der Haupt- und Realschule im Philosophenweg, Brake, von unbekannten Tätern mit Farbe besprüht. Wer zur Tatzeit Beobachtungen gemacht hat oder sonst in der Sache Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Brake unter 04401-9350  in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch, 13.12.2017, 18.35 Uhr, wurde durch Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 24-jähriger Braker auf der Grünen Straße in Brake kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er ohne gültigen Führerschein einen Pkw geführt hat und unter dem Einfluss von Drogen stand. Daher wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Radfahrer

Am Mittwoch, 13.12.2017, 13.55 Uhr, befährt eine 22-jährige Brakerin mit ihrem Pkw die Paul-Brodek-Straße in Brake und will nach rechts in die bevorrechtigte Golzwarder Straße einbiegen. Sie hält zunächst an und vergewissert sich, dass niemand kommt. Dabei übersieht sie einen von rechts herannahenden ( auf der falschen Straßenseite fahrenden ) Radfahrer. Als sie anfährt, stoßen die beiden zusammen und der 23 Jahre alte Radfahrer aus Brake verletzt sich leicht. Am Rad und am Pkw entstehen Schäden in Höhe von ca. 350,– EUR.

Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, 14.12.2017, zwischen 07.30 und 13.30 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen einen Grundstückszaun in der Werner-von-Siemens-Straße, Lemwerder, wodurch ein Schaden von ca. 500,– EUR entstand. Der Unfallverursacher hat sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.   Wer zur Tatzeit Beobachtungen gemacht hat oder sonst in der Sache Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Brake unter 04401-9350  in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit im Verkehr

Am Donnerstag, 14.12.2017, 14.55 Uhr, befährt eine 45 Jahre alte Frau aus Ovelgönne die Wilhelm-Rahden-Straße in Ovelgönne und kommt in einer Rechtskurve mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend stößt sie frontal gegen einen Baum. Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizeibeamten fest, dass die Frau unter Alkoholeinfluss steht. Daher wird ihr Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Ein Atemalkoholtest ist verletzungsbedingt nicht möglich. Die Frau hat sich bei dem Unfall schwer verletzt und wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entsteht ein Schaden in Höhe von ca. 5.000,– EUR

Verkehrsunfallflucht Am Samstag, 16.12.2017, 18.00 – 18.15 Uhr, hatte ein Fahrzeugführer aus Jade seinen PKW auf dem Famila Parkplatz in der Weserstraße, Brake, abgestellt. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer einen Schaden am Heck seines PKW verursacht hatte und geflüchtet war. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000,– EUR. Wer zur Tatzeit Beobachtungen gemacht hat oder sonst in der Sache Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Brake unter 04401-9350  in Verbindung zu setzen.

Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

Am Samstag, 16.12.2017, 18.10 Uhr, wurde der Feuerwehr über „112“ mitgeteilt, dass es zu einem Wohnungsbrand bei einer 53 Jahre alten Bernerin gekommen sei. Der Rauchmelder habe angeschlagen und es würde Qualm aus der Wohnung dringen. Vor Ort in der Heinrich-Groeneveld-Straße stellten die alarmierte Feuerwehr und die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass die Bewohnerin einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte und das Essen angebrannt war. So wurde „nur“ durch die Feuerwehr die Wohnung gelüftet und alle Kräfte konnten wieder abrücken.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Freitag, 15.12.2017, 19.10 Uhr, wurde ein 45 Jahre alter Berner in der Langen Straße in Berne mit einem PKW überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hat. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.