Verkehrsunfälle in Nordenham

Am Samstag, 16.12.2017, gegen 01:50 Uhr, befuhr ein 81-jähriger VW-Fahrer den Bauernweg in Richtung Altensieler Straße und übersah beim Überqueren der Altensieler Straße den vorfahrtsberechtigten, 36-jährigen Fahrer eines Audi. Es kam zu einem
Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei erheblicher Sachschaden verursacht wurde. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des Audi wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden inHöhe von ca. 13000 Euro.



Am Sonntag, 17. Dezember 2017, gegen 00:40 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße / Walther-Rathenau-Straße ein Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Nordenhamer befuhr mit seinem PKW Mercedes die Walther-Rathenau-Straße von der Hafenstraße kommend in Richtung des Mittelwegs. Zeitgleich fuhr eine 43-jährige Nordenhamerin mit ihrem PKW Skoda auf der Bahnhofstraße in Richtung Atens. Da die Lichtzeichenanlage an der Kreuzung zum Unfallzeitpunkt ausgefallen war, galt die Vorfahrt regelnde Beschilderung. Daher sind Fahrzeugführer auf der Walther-Rathenau-Straße / Mittelweg gegenüber Verkehrsteilnehmern auf der Bahnhofstraße wartepflichtig. Dies missachtete der 24-Jährige und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde eine 46-jährige Beifahrerin im Skoda leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 19.000 Euro.

Das könnte dir auch gefallen