Gefährdung im Verkehr durch Alkoholeinfluss

0
411

Am Samstag, den 06.01.2017, gegen 14:08 Uhr, befuhr ein 71-jähriger PKW-Führer mit seinem PKW der Marke Opel die Hansingstraße in Nordenham in Richtung stadteinwärts, obwohl er erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Nach Zeugenaussagen kollidierte das Fahrzeug in Höhe der Schillerstraße beinahe mit einem auf der Gegenfahrbahn geparkten Fahrzeug und gefährdete ebenso einen entgegenkommenden Radfahrer, der auf den Gehweg ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Der Fahrzeugführer konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten noch in unmittelbarer Nähe seines Fahrzeugs angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab ein Wert von über 1,3 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Mögliche bisher polizeilich noch nicht erfasste weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Nordenham unter der Rufnummer 04731/9981-0 in Verbindung zu setzen.

(PM)